Überspringen zu Hauptinhalt

KOSMISCHE BROCKEN – Frank Zappa und die Deutschen

Es ist mittlerweile eine schöne vorweihnachtliche Tradition: im Dezember zeigt das Sputnik-Kino in Berlin die ungewöhliche Musikdokumentation KOSMISCHE BROCKEN – FRANK ZAPPA UND DIE DEUTSCHEN in einer Sondervorstellung.

KOSMISCHE BROCKEN ist eine Reise ins Innere der Begeisterung. Der Film erzählt die Geschichte von Musikliebhabern, die in West- wie Ostdeutschland in frühester Jugend von einem hartnäckigen Virus befallen wurden. Der Film versucht zu klären, was dieses mysteriöse Virus wirklich ausmacht und welche Folgen es für seine Träger hat. Dabei wird das Zappa-Fantum wird als eine frühpubertäre Infektion mit lebenslangen Folgen diagnostiziert, von denen junge Musikliebhaber in West- und Ostdeutschland gleichermaßen befallen wurden.
Die Fans im Osten aber haben die größere Leidenschaft bewiesen: KOSMISCHE BROCKEN erzählt die Geschichte einer Gruppe ostdeutscher Freunde, die gegen alle Widerstände an ihrem Traum festgehalten und mit der Zappanale ein weltweit einmaliges Festival zu Ehren von Frank Zappa gegründet haben. In Interviews mit Musikjournalisten, Komponisten, Sammlern, Fans, Zappateers und Zappologen zeichnet KOSMISCHE BROCKEN das Bild einer eingeschworenen Gemeinschaft, die sich tapfer gegen die Klangmustern und Verwertungsstrategien der Musikindustrie wehrt und damit eine musikalische Avantgarde am Leben erhält, die an den Rändern des Mainstream zu vertrocknen droht.

In diesem Jahr schlagen die KOSMISCHEN BROCKEN am Dienstag, 20.12. um 20:00 Uhr im Sputnik-Kino ein – am Vorabend von Zappas 82. Geburtstag, mit Einführung und Q&A!

Infos, Trailer und Ausschnitte gibt es auf kosmische-brocken.de

Mit: Jimmy Carl Black, Don Preston, Bunk Gardner, George Duke, Ali N. Askin, Jean-Luc Ponty, Ed Mann, Ike Willis, Ray White, Denny Walley, Robert Martin, Scott Thunes, Adrian Belew (Bowie, Zappa), Jon Hiseman (Colosseum), Garry Lucas (Captain Beefheart), Claudia Roth, Dave Muscheidt, Jim Cohen, Peter Wawerzinek u.v.a.


It’s now a nice pre-Christmas tradition: in December, the Sputnik cinema in Berlin is showing the unusual music documentary KOSMISCHE BROCKEN – FRANK ZAPPA AND THE GERMANS in a special screening.

KOSMISCHE BROCKEN is a journey into the heart of enthusiasm. The film tells the story of music lovers in West and East Germany who were infected by a stubborn virus at an early age. The film tries to clarify what this mysterious virus really is and what consequences it has for those who carry it. The Zappa fantum is diagnosed as an early pubertal infection with lifelong consequences, which affected young music lovers in West and East Germany alike.

KosmischeBrocken leutanzeigeBut the fans in the East have shown greater passion: KOSMISCHE BROCKEN tells the story of a group of East German friends who, against all odds, stuck to their dream and founded the Zappanale, a festival that is unique in the world in honor of Frank Zappa. In interviews with music journalists, composers, collectors, fans, zappateers and zappologists, KOSMISCHE BROCKEN draws the picture of a tight-knit community that bravely resists the sound patterns and exploitation strategies of the music industry and thus keeps alive a musical avant-garde that grows on the fringes of the mainstream threatened to dry up.

This year the KOSMISCHE BROCKEN (Original with english subtitles!!) hit on Tuesday, December 20th. at 8:00 p.m. in the Sputnik cinema – on the eve of Zappa’s 82nd birthday, with introduction and Q&A!

Weitere Information, trailers and excerpts are available at kosmische-brocken.de

With: Jimmy Carl Black, Don Preston, Bunk Gardner, George Duke, Ali N. Askin, Jean-Luc Ponty, Ed Mann, Ike Willis, Ray White, Denny Walley, Robert Martin, Scott Thunes, Adrian Belew (Bowie, Zappa), Jon Hiseman (Colosseum), Garry Lucas (Captain Beefheart), Claudia Roth, Dave Muscheidt, Jim Cohen, Peter Wawerzinek u.v.a.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen
Suche