Überspringen zu Hauptinhalt

#35 – Der Psycho-Rausch

Der Vinylrausch geht weiter – mit einer neuen Anlage, die wir beim Rausch #35, dem Psycho-Rausch, am Donnerstag, 20.02. um 19:30 im Sputnik-Kino einweihen werden.

In diesem Jahr haben Alben, die 1970 erschienen sind ihr 50jähriges Jubiläum. Wir nehmen aber noch mal ein paar Monate vorher Anlauf und beginnen mit dem legendäre Album ‘Happy Sad’ von Tim Buckley unseren musikalischen Schwerpunkt Psychedelic Folk.

Buckley ist ein Singer-Songwriter aus einer musikalischen Familie mit tragischen Lebenswegen. Auf ‘Happy Sad’ (1969) beklagt er mit seiner mehrere Oktaven umfassenden Stimme verlorene Lieben und die Trennung von seinem Sohn Jeff Buckley. Wunderschöne Songs, die aus einer anderen Welt zu kommen scheinen.

Shawn Pillips Second Contribution Gatefold Cover

Shawn Phillips Album ‘The Second Contribution’ (1970) wird für viele eine Überraschung sein: klare Gitarren, eine bewegende Stimme und aufbrausende Orchesterarrangements auf einem durchgängig spannenden Album des Monats.

Ein moderner Vertreter des Freak- oder Psychedelic Folk ist Ben Chasney, dessen Stimme das zwischen sehr leisen und laut aufbrausenden Passagen hin und her pendelnde Album Sun Awakens (2006) prägt. Ein faszinierend vielseitiges, stilistisch irgendwo zwischen traditionellem Folk und experimentellem Noise liegendes Album.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche