Überspringen zu Hauptinhalt
Der Grund-Rausch
Vinylrausch #38 – VERSCHOBEN auf den 22.10.!

Vinylrausch #38 verschoben auf 22.10. !!

Leider kann der Vinylrausch #38 aber morgen NICHT stattfinden – sondern muss um eine Woche verschoben werden!

Es hat ein Abstimmungsproblem mit dem Sputnik-Kino gegeben, unser Platz morgen ist besetzt. Dieser Monat hat 5 (!) Donnerstage, damit sind wir nicht klar gekommen …;-(

Darum müssen wir den Vinylrausch #38 leider um eine Woche auf Donnerstag, den 22.10. verschieben – sorry für die kurzfristige Ansage …

Ich hoffe, ihr seid auch in der nächsten Woche dabei und lasse Euch in der Liste der Besucher stehen – bitte gebt mir doch Bescheid, falls es nächste Woche bei Euch nicht klappt, dann kann ich die Plätze weitergeben.

Wir sind ja im Platz immer noch sehr beschränkt und und müssen mit einem Abstand von 1,5 Metern zueinander sitzen.

Ich hoffe, wir sehen uns nächste Woche, am Donnerstag 22.10., um 19:30 Uhr im Sputnik-Kino.

Der Grund-Rausch – Auf den Spuren eines Meisters

Das gab es noch nie: wir machen bei diesem Rausch da weiter, wo wir aufgehört haben: die zweite Seite von Aquaserge können wir nicht ignorieren – und sie hat musikalisch einiges mit unserem Album des Monats zu tun:

Robert Wyatt hat mit Rock Bottom 1974 ein an absurder Schönheit kaum zu überbietendes Album geschaffen: kein Rock, kein Folk, kein Ambient, kein Jazz – aber großartige Musik. Wir werden einem echten Meisterwerk auf den Grund gehen.

Richard Dawson ist wie Wyatt Engländer und hat, wie Wyatt, sein Album 2020 (2019) fast alleine eingespielt. Ähnlich großartige, eigenwillige Musik, die darüberhinaus auch noch etwas zu erzählen hat: der Fluch des Neoliberalismus wird unser Untergang sein, im großen wie im Kleinen. Dawson widmet sich in ausgeklügelt komponierten Songperlen den Biografien der Ausgebeuteten und Abgehängten, also den »systemrelevanten« Realitäten.

Einleiten wird der Abend die beim letzten Mal verpasste zweite Seite von Aquaserge – Laisse ça être (2017). Von diesem fantastischen Album können wir uns keine Sekunde entgehen lassen.

Unter allen Anmeldungen für den Vinylrausch #38 UND den Newsletter verlosen wir ein Album 2020 von Richard Dawson und zweimal das VINYLRAUSCH MUSIKMAGAZIN. Dank an Elena von Domino Music!
(Leider konnte aus bekannten Gründen unsere große, im April geplante Verlosungsaktion mit Konzertfreikarten für Richard Dawson ja nicht stattfinden …)

Natürlich findet auch diese Veranstaltung im kleinen Kreis – wir haben max. 16 Plätze zu vergeben – und unter Einhaltung der Hygienvorschriften statt. Anmeldung hier.

Nach dem Rausch ist vor dem Rausch

Label If 2 Capitol RecordsUnser schönes Arrangement für den Vinylrausch #37 ist schon wieder verklungen – zum ‚Nachhören‘ gibt es hier die Review des arrangierten Rausch #37!

Der nächste Rausch kommt aber bestimmt! Nach bisheriger Planung sollte er am 15.10. ab 19:30 Uhr wieder im Sputnik-Kino stattfinden. Aber in diesen Zeiten kann man ja nicht viel wissen, jedenfalls nicht lange im Voraus, darum: stay tuned.

Im Prinzip ist das hier die perfekte Veranstaltung.
Georg nach seinem ersten Vinylrausch XV

Kosmische Brocken

Zum 25. Todestag von Frank Zappa

Es war ein tolles Erlebnis, hat uns sehr gut gefallen.
Rene und Anita nach ihrem ersten Vinylrausch III

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche