Überspringen zu Hauptinhalt
Vinylrausch #46
Zwischen Mainstream und Rock’n’Roll – der trojanische Rausch am 26.05.
13Mai 22
News und Termine

Ankündigung VR #46 – der trojanische Rausch (Himmelfahrt!)

Aus hohen Höhen zurück auf der Erde: der trojanische Vinylrausch #46 verpackt provokante Botschaften in  klassische Pop- und Rocksongs – dazu Electro, R&B und fließenden Post-Punk.

Keine ganz so wilde Mischung, wie es sich vielleicht anhört. Ausgangspunkt und Album des Monats ist Lou Reed und sein Klassiker ‘Transformer’, der gerade 50 Jahre alt geworden ist. Reed ist auf der Suche und nimmt kein Blatt vor den Mund – obwohl ihn David Bowie in Richtung Glam-Rock und Pop drängt.

Anohni hat nicht nur mit der Idee der Verwandlung gespielt, sondern 2016 Ernst gemacht: Aus Anthony wurde Anohni, aus individuellen Zweifeln und Hoffnungen wurden auf ‘Hoplessness’ ernüchternd-anklagende Protestsongs, verpackt in verstörende Electro- und R&B Klänge.

Ein stoischer Sprechgesang mit Sprachbildern aus dem Alltag, dazu nahezu monotone Post-Punk Beats und ab und an ein verzerrtes Gitarrengewitter: Dry Cleaning erinnern genügen an Lou Reeds Vergangenheit, um mit ihrem großartigen Debüt ‘New Long Leg’ den Abschluss eines songlastigen Abends zu bilden.

Für den trojanische Rausch #46 am Donnerstag, 26.05. (ja, das ist der Himmelfahrts-Abend!) um 19:30 Uhr im Sputnik-Kino könnt Ihr Euch jetzt hier anmelden!
06Mai 22
Rauscharchiv

Review Vinylrausch #45 – spiritueller Space-Rock/Jazz

Ein kleines, aber sehr begeistertes Publikum hat bei diesem, spirituelle Heilung versprechenden Vinylrausch #45 die musikalische Medizin vollständig eingenommen und ohne Nebenwirkungen gut vertragen!
1997
Spiritualized – Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space

‘Ladies And Gentlemen …’ hat uns beim VR#45 in höhere Sphären gehoben.

2018
Muriel Grossmann – Golden Rule (2017)

‘Golden Rule’ war ein energetischer Ausbruch stilsicherer Improvisationen beim VR#45

ganzen Artikel lesen
11Apr 22
News und Termine

Vinylrausch #45 – der Space-Rausch

Im März wird der Vinylrausch spirituell. Wir werden den Himmel anrufen und die Kraft des Raums kanalisieren – in unsere Ohren und Köpfe hinein. Vor 25 Jahren haben Spiritualized ihr heimliches Meisterwerk dem Space Rock gewidmet, auf ‘Ladies and Gentleman, We Are Floating in Space‘ (1997) gleiten sie in den leeren Raum hinein. Zwei Kräfte waren es, die Jason Pierce…

ganzen Artikel lesen
22Mrz 22
Rauscharchiv

Ein schwarzer Rückblick– Vinylrausch #44

Beim schwarzen Vinylrausch #44 haben wir den 'War Pigs' ins Auge geschaut und uns kurz nach Beginn des Ukraine-Kriegs an der Teufelsaustreibung versucht.
1968
Iron Butterfly – In-A-Gadda-Da-Vida

In-A-Gadda-Da-Vida hat beim VR #44 die psychedelische Grundlagen für die Geburt des Heavy Metal gelegt.

1970
Black Sabbath – Paranoid

Paranoid‘ hat Heavy Metal begründet und Position gegen den Krieg bezogen, beim schwarzen VR #44

2020
Jonathan Huelten – Chants From Another Place

Chants From Another Place hat den Geist des Heavy Metal in intensiven, aktuellen Gitarrensongs bewahrt. Beim VR #44

ganzen Artikel lesen
09Mrz 22
News und Termine

Der schwarze Vinylrausch #44

Es gibt derzeit sicher wichtigeres als Musik – es gibt aber auch für diese furchtbare Zeit wichtige Musik: »Now in darkness world stops turning … / In der Dunkelheit steht die Welt nun still … « Mit Paranoid von Black Sabbath meldet sich gerade jetzt ein fulminantes Album zu Wort, nachdem die erzwungenen Pausen seine Würdigung zum 50. Jahrestag verhindert…

ganzen Artikel lesen

Im Prinzip ist das hier die perfekte Veranstaltung.
Georg nach seinem ersten Vinylrausch XV

Kosmische Brocken

Zum 80. von Frank Zappa
Am 10.12. im Sputnik-Kino

 

Es war ein tolles Erlebnis, hat uns sehr gut gefallen.
Rene und Anita nach ihrem ersten Vinylrausch III

An den Anfang scrollen
Suche