Überspringen zu Hauptinhalt

Der Vinylrausch ist gefährdet – aber wir haben einen Plan: Infos hier.

If – If 2 (1970)

Seite A
Your City Is Falling – 5:04
Sunday Sad – 8:18
Tarmac T. Pirate and the Lonesome Nymphomaniac – 5:12

Seite B
I Couldn’t Write and Tell You – 8:23
Shadows and Echoes – 4:24
Song for Elsa, Three Days Before Her 25th Birthday – 5:11

If stehen mit ihren ersten Alben deutlich hörbar in der Tradition des gerade erst geborenen Jazz- oder besser Brass-Rock, wie ihn Chicago oder Blood, Sweat & Tears in Amerika in den Jahren 68/69 vorgelegt haben. Weil If aber eine englische Band sind, ist bei ihnen der Jazz-Einfluss deutlicher hörbar, die Improvisationen sind freier und der Sound der Holzbläser individueller. Wie z.B. auch bei Colosseum waren die Bandmitglieder gestandene Jazz-, Blues- und Rockmusiker, die in vielen Bands vorher Erfahrungen gesammelt haben.

Im Jahr 1970 war die Debüt-Platte von If so erfolgreich, das die Band ausgedehnt durch Amerika getourt ist und von Miles Davis und Tony Williams angehört wurden.
Heute klingt das zweite Album spannender, darum werden wir beim Vinylrausch das ebenfalls im Jahr 1970 erschienene If 2 hören.

2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche