Überspringen zu Hauptinhalt

Untitled

The Byrds Untitled CoverDer Begriff »Untitled« taucht in der Musikwelt ja schon manchmal auf, meist für Alben, die keinen eigenen Titel haben sondern nur so heißen wie die Band. Unser Untitled-Rausch hat seinen Namen von dem Film Almost Famous von Cameron Crow bekommen: er wollte seinen Film nämlich usprünglich Untitled nennen, vermutlich nach dem vierten Led Zeppelin Album, das ja bekanntlich auch keinen Namen hat, genau genommen also Untitled heißt, häufig aber auch Led Zeppelin IV, Zoso oder Symbols genannt wird. Cameron Crow hat den Directors-Cut, der eine DVD der Doppel-DVD einnimmt, dann tatsächlich Untitled genannt. In dem Film erzählt er seine eigene Geschichte, in der er als sehr junger Autor für den Rolling Stone seine erste Story schreiben darf. Dafür muss er mit einer Band mitreisen – und diese Band im Film erinnert in den Charakteren und den Spannungen zwischen den Bandmitgliedern schon sehr an Led Zeppelin. Und das, obwohl die Story – der junge Hauptdarsteller versucht mit dem Sänger der Band über den Tod seines Bruders zu reden – seiner Begegnung mit den Allman Brothers entnommen ist.
Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche