skip to Main Content

King Crimson – Islands (1971)

Vinylrausch Cover King Crimson Islands

  1. Formentera Lady – 10:15
  2. Sailor’s Tale – 7:34
  3. The Letters – 4:32

Diese erste Seite des Albums haben wir bei unserem ersten Vinylrausch im Eiszeit-Kino gehört. Es war erstaunlich, wie durchsichtig und filigran viele Passagen auf der hervorragenden Kino-Anlage geklungen haben.

  1. Ladies of the Road – 5:34
  2. Prelude: Song of the Gulls – 4:15
  3. Islands – 11:54

Islands ist die vierte King Crimson Platte und die letzte in der sogenannten ersten Phase der Band. Auch wenn sie von der zeitgenössischen Kritik eher mässig bewertet wurden – Islands bietet richtig gute Musik, eher ein bisschen jazzig orientiert mit schönen Saxophon-Solos und einfachen, aber effektiven Gitarrenläufen von Robert Fripp.

Mel Collins spielt hier auch schon das Saxophon – und das ist eine schöner Bezug zu dem vergangenen King Crimson Auftritt im Admiralspalast, den sie ja in ihrer achten Inkarnation absolviert haben… Ein hervorragendes Konzert!

Hier eine Besprechung aus der Berliner Zeitung.

Merken

Merken

Vinylrausch VII
Back To Top
Close search
Suche