skip to Main Content

Alt-J – An Awsome Wave (2012)

alt-j_an-awsome-wave_cover

Vom Guardian wurden sie als moderne Fairport Convention bezeichnet: mit aufregendem Harmonie-Gesang und einen breiten Genremix bietet das Debüt der britischen Newcomer-Band von 2012 Gitarren-Pop vom feinsten. Wie so oft bei gelungenen Debüts, hat die Band auf dieser Platte ihre Idee von moderner Gitarrenmusik ungemein vielfältig und oftmals wirklich überraschend durchgespielt.

Eine wirklich schöne Platte, die in ihrer Vielfalt und künstlichen Verspieltheit sicher gut zu Robert Wyatt passen werden.

Alt-Js Debüt An Awsome Wave ist für den Vinylrausch XII geplant. Wer Matilda oder Fitzpleasure noch nicht gehört hat, dem werden die Ohren wackeln!

01. Intro
02. ❦ (Ripe & Ruin)
03. Tessellate
04. Breezeblocks
05. ❦ (Guitar)
06. Something Good
07. Dissolve Me
08. Matilda
09. MS
10. Fitzpleasure
11. ❦ (Piano)
12. Bloodflood
13. Taro

 

Vinylrausch XII
Back To Top
Close search
Suche